Wurzelgemüse mit rotem Pesto Vegetarische<br/>Gerichte

Vegetarische Gerichte zum Abnehmen: Wurzelgemüse mit rotem Pesto

Wurzelgemüse mit rotem Pesto
Zutaten (für 2 Personen):

1 große Petersilienwurzel (oder Pastinake) 2 große Karotten ca. 500 ml Gemüsebrühe 1 EL Öl 1 grüne Chilischote 1 rote Chilischote 1 Knoblauchzehe 3 Salbeiblätter 150 g Kirschtomaten Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Salz 50 g getrocknete Tomaten 15 g Pinienkerne 1 Knoblauchzehe 3-4 EL Olivenöl

35 min 1 Portion enthält ca. 410 kcal und 1,7 BE
Zubereitung
  • Gemüsebrühe erhitzen
  • Karotten und Petersilienwurzel waschen, putzen und schälen
  • Längs in Scheiben hobeln, zum Beispiel mit dem Gemüseschäler. Es sollten eine Art Bandnudeln entstehen.
  • In der sprudelnden Gemüsebrühe ca. 4–5 Minuten bissfest garen
  • Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen
  • Kirschtomaten waschen, putzen und beiseite stellen
  • Die Chilischoten waschen, putzen und in feine Streifen schneiden
  • Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden
  • Salbeiblätter waschen und trocken tupfen
  • Chili, Knoblauch und Salbei in dem Öl erwärmen und das Öl auf diese Weise aromatisieren
  • In der Zwischenzeit die Pesto bereiten:
  • Die getrockneten Tomaten, Knoblauch und Pinienkerne pürieren
  • Nach und nach Olivenöl zugeben: Sie benötigen nur so viel, bis eine cremige Masse entsteht
  • Nun das aromatisierte Öl richtig erhitzen, die Gemüse-Bandnudeln und die Kirschtomaten hineingeben und einige Minuten darin braten
  • Mit Pfeffer und Salz würzen
  • Immer wieder schwenken, damit das Aromaöl sich gut verteilen kann
  • Wenn die Tomaten leicht aufplatzen, ist die Gemüse-Pasta fertig
  • Auf 2 vorgewärmten Tellern anrichten und mit je 1 EL rotem Pesto servieren
Rezept drucken