Gebratene Lachs-Zitronengrasspieße auf Grapefruit-Spinatsalat mit Erdnuss-Dressing

Zutaten ( Für 4 Personen )

  • 500 g rosa Grapefruits
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL Balsamico bianco
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Erdnusskerne, geröstet
  • 200 g Rübchen
  • 120 g Baby-Spinat
  • 500 g Lachsfilet, küchenfertig
  • 8 Stängel Zitronengras
  • Chiliflocken
  • 30 g getrocknete Cranberries
1 Portion enthält ca. 444 kcal - 1,8 BE - 21 g KH - 24 g F - 30,4 g E - 4,4 g BS
Zubereitungszeit:  23 Minuten

Zubereitung

  1. Die Grapefruits gründlich schälen und die Filets herausschneiden.
  2. Den Saft vom übrigen Fruchtfleisch auspressen, 4 EL vom Saft abnehmen und mit dem Ahornsirup, Essig, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Die Erdnüsse hacken, unter das Dressing mischen und abschmecken.
  4. Die Rübchen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Den Spinat abbrausen, verlesen, trocken schleudern und mit den Rübchen und den Grapefruitfilets dekorativ auf Tellern anrichten.
  6. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  7. Das Zitronengras putzen, die Spitzen schräg abschneiden und den Lachs aufspießen.
  8. Mit Salz und Chiliflocken würzen und in einer heißen, beschichteten Pfanne im restlichen Öl rundherum 6-8 Minuten goldbraun braten.
  9. Das Dressing über den Salat träufeln und die Lachs-Spieße anlegen.
  10. Mit getrockneten Cranberries bestreut servieren.