Karottencremesuppe mit Bruschetta

Zutaten (Für 2 Personen):

  • 600 g Karotten
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 3 cm Ingwerwurzel
  • 1 EL Rapsöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 10 ml Milch (1,5%)
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 4 Scheiben Ciabatta (á 15 g)
  • 200 g Tomaten
  • 1 Zwiebel (á 40 g)
  • 70 g Mozarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 TL Olivenöl
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz
1 Portion enthält ca. 395 kcal - 4 BE - 47 g KH - 16 g F - 16 g E

Zubereitung

  1. Karotten waschen und schaben. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer im Öl glasig dünsten, dann die Karotten zugeben und mitdünsten.
  3. Mit Pfeffer und Salz würzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Deckel auf den Topf geben und ca. 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  4. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen und hacken.
  5. Sobald die Karotten gar sind, die Milch zugeben und alles pürieren.
  6. Für die Bruschetta das Ciabatta Brot kurz im Backofen oder Toaster rösten.
  7. Die Tomaten waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfen. Den Basilikum ebenfalls waschen, trocken tupfen und die von den Stielen gezupften Blätter fein schneiden. Den Mozzarella würfeln.
  8. Alle Zutaten mit dem Öl zusammen vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Auf die Ciabatta-Scheiben geben und auf zwei Tellern anrichten.
  9. Die Karottensuppe in zwei vorgewärmte Suppenteller geben und mit der gehackten Petersilie dekorativ bestreuen. Zusammen mit dem Bruschetta servieren.