Gemüsespaghetti mit Erbsen und Nusssauce

Zutaten ( Für 4 Personen )

  • 75 g Erdnusskerne
  • 75 g Pinienkerne
  • 80 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • 150 ml Milch, 1,5%
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL frisch gehackter Thymian
  • 1 TL Zitronenabrieb (Bio)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g gelbe Möhren
  • 300 g Kürbisfruchtfleisch, Muskat
  • 300 g Zucchini
  • 250 g Erbsen, frisch oder TK (aufgetaut)
  • 2 EL Basilikumblätter, in feinen Streifen
1 Portion enthält ca. 411 kcal - 2,1 BE - 25 g KH - 23 g F - 19 g E - 12 g BS
Zubereitungszeit:  30 Minuten

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Erdnüsse und Pinienkerne in einer heißen Pfanne goldbraun rösten.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln.
  3. Mit 1 EL Öl zu den Nüssen geben und glasig mitschwitzen.
  4. Mit der Milch und der Brühe ablöschen und einige Minuten einkochen lassen.
  5. Anschließend mit dem Mixstab cremig pürieren.
  6. Den Thymian und Zitronenabrieb untermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Möhren, Kürbis und Zucchini jeweils schälen, bzw. waschen und putzen und mit dem Spaghettischneider in lange, dünne Streifen schneiden.
  8. In einer großen, heißen Pfanne im restlichen Öl leicht anschwitzen.
  9. Etwas Wasser angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren 6-8 Minuten mit leichtem Biss garen.
  10. Während der letzten 2-3 Minuten die Erbsen unterschwenken.
  11. Die Gemüsespaghetti auf Tellern anrichten, die Sauce darüber geben und mit Basilikum bestreut servieren.