Almased Erfahrungsbericht von Annika N.

"Ich habe mein Ziel fast erreicht."

 

 

Ich habe immer ein gewisses Übergewicht gehabt, mit dem ich sehr gut leben konnte. Diäten kamen für mich nie in Frage und so lebte ich damit.

Dann wurde ich schwanger und es stand plötzlich eine stattliche Zahl auf der Waage. Dieses Gewicht habe ich noch nach der Schwangerschaft gehalten für ca. 4,5 Jahre. Ich war deprimiert und merkte selbst, dass ich auch gesundheitlich eingeschränkt war.

Bei meinen Jobwechsel letztes Jahr August verlor ich durch die viele Bewegung einige Kilos und war sehr glücklich. Dann kam Corona und ich war von November an zu Hause in Kurzarbeit. Im Januar stellte ich mich auf die Waage und habe alle Kilos wieder draufgehabt und wog nun viel zu viel für meine Körpergröße.

In unserem regionalen Radiosender kam ein Aktionsspiel in Verbindung mit Almased und einer 3wöchigen Abnehm-Kur. Ich habe meinem Mann gesagt das ich an diesem Event teilnehme und wenn ich nicht gewinne, trotzdem mit Almased starten möchte. Ich startete am 18.Januar 21 mit dem Langzeit Prinzip und habe mir noch eine großartige Motivationsgruppe bei Facebook gesucht.

Aktuell befinde ich mich noch in der 2. Abnehm-Phase und habe aber mein Ziel fast erreicht. Ich wiege bereits wesentlich weniger und habe einige Hosengrößen verloren. Als ich die ersten Kilos verloren hatte, habe ich mich das erste Mal richtig erschrocken als ich meine Tochter die Treppe hochgetragen habe.

Das sind deine Kilos, die du verloren hast.- habe ich mir gedacht. Ich habe gelernt mit 3 Mahlzeiten am Tag auszukommen und benötige keine Zwischenmahlzeiten mehr. Ich habe mich für eine gesunde Ernährung entschieden und freue mich, wenn ich meinem Ziel täglich näherkomme.

Danke Alma