Nährstoff-Dichte

Die Nährstoff-Dichte bezeichnet die Menge eines Nährstoffes in einem Lebensmittel in Relation zum Energie-Gehalt des Lebensmittels.

Zwar hat der Energie-Bedarf des modernen Menschen abgenommen. Der Bedarf an essenziellen Nährstoffen aber nicht. Darum sollten Lebensmittel mit einer hohen Nährstoff-Dichte bevorzugt werden. Dazu gehören: Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, fettarme Milch und Milchprodukte sowie mageres Fleisch und magerer Fisch. Stark fett- und zuckerhaltige Lebensmittel sowie Alkohol weisen eine nur geringe Nährstoff-Dichte auf. Sie liefern viele Kalorien, aber ansonsten kaum lebenswichtige Bestandteile.

Zurück