Direkt zum Inhalt
Safran-Tagliolini mit Jakobsmuscheln
Safran-Tagliolini mit Jakobsmuscheln
Fischgerichte zum Abnehmen
Safran-Tagliolini mit Jakobsmuscheln
avatar-icon
2

1 Portion enthält ca.:

408 kcal
33 g Eiweiß
12 g Fett
43 g  Kohlenhydrate
3,6  BE

 

  • 80 g Vollkorn-Tagliolini

  • 400 g Zucchini

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 EL Petersilie

  • 400 g Jakobsmuscheln

  • Safran

  • Curry

  • Pfeffer

  • Salz

  • 1

    Die Tagliolini in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und warm stellen. 

  • 2

    Zucchini waschen und längs in Streifen schneiden, die in etwa den Umfang der Tagliolini haben. 

  • 3

    1 EL Öl in einer Pfanne erwärmen, den Knoblauch andünsten und danach den Safran und 1 Curry hineinstreuen, die Zucchini-Nudeln darin ca. 5 Minuten dünsten. Die Tagliolini zugeben und beides vorsichtig miteinander vermengen, mit Pfeffer und Salz würzen. 

  • 4

    In einer zweiten Pfanne die Jakobsmuscheln in 1 EL Olivenöl von jeder Seite lediglich ca. 1⁄2 Minute braten, mit Pfeffer und Salz würzen.
    Die Zucchini-Tagliolini auf vorgewärmte Teller verteilen, die Jakobsmuscheln darauf setzen, mit der gehackten Petersilie bestreuen und servieren. 

  • 5

    Wir empfehlen als Beilage einen frischen gemischten Salat.