Rezept: Kalte Gurken-Gazpacho mit Räuchermakrele

1 Portion ca.:169 kcal - 8 g KH - 10 g F - 10 g E - 1,7 g BS - 0,7 BE

Zutaten (Für 4 Personen)

  • 30 g Dill
  • 400 g Bio-Salatgurken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g rote Zwiebel
  • 200 g Joghurt, 1,5%
  • 200 ml Buttermilch
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Chilipulver
  • 120 g Räuchermakrele (ohne Haut und Gräten)

Zubereitung (10 Minuten)

  1. Den Dill abzupfen und zum Garnieren einige Spitzen aufbewahren.
  2. Die Gurken waschen, die Enden abschneiden und in Stücke schneiden.
  3. Den Knoblauch und die rote Zwiebel schälen, die Zwiebel halbieren und in sehr feine Streifen schneiden.
  4. Einige Streifen ebenfalls zum Garnieren beiseitelegen.
  5. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Joghurt und 150 ml Buttermilch im Mixer fein pürieren.
  6. Dabei kaltes Wasser (ca. 200 ml) bis zur gewünschten Konsistenz einfließen lassen.
  7. Nach Wunsch bis zum Servieren kalt stellen. Mit Zitronensaft, Salz und Chili würzig abschmecken und auf Suppenteller verteilen. Mit der übrigen Buttermilch beträufeln. Die Makrele in Stücken darauf anrichten.
  8. Mit den roten Zwiebelstreifen und Dillspitzen garniert servieren.
Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Shake-Rezept Diabetes: Italian Tomato

329 kcal - 18 g KH - 16 g F - 27 g E - 1,5 BE - 0,3 g BS

Weiterlesen

Teller Methode? Gesund abnehmen mit dem Teller-Prinzip

Zu einem leichteren gesunden Lebensstil zählt eine ausgewogene Ernährung. Dafür richten Sie sich ganz einfach nach dem Tellerprinzip.

Weiterlesen

Säure Basen Haushalt ausgleichen: Basisch essen einfach erklärt

Eine Redensart, die jeder kennt. Aber macht sauer wirklich lustig? Nein, nicht wirklich.

Weiterlesen

Almased auf Instagram

Schließen
Zurück
Vor
Hier können Sie Almased kaufen
Hier können Sie Almased kaufen
Wir beraten Sie gern
Wir beraten Sie gern