Rezept: Gefülltes Schweinefilet mit Rosmarin im Schinkenspeck-Mantel, Couscous und Aprikosen-Paprikasalsa

1 Portion ca.: 423 kcal - 33 g KH - 11 g F - 44 g E - 3 g BS - 2,75 BE

Zutaten (Für 4 Personen)

  • 500 g Schweinefilet, küchenfertig
  • 4 Zweige Rosmarin, abgezupft
  • 200 g Frischkäse; 0,2%
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Schinkenspeck, mager
  • 2 EL Rapsöl
  • 60 g Frühlingszwiebeln
  • 150 g Couscous (Vollkorn)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Orangensaft
  • 150 g rote Paprikaschote
  • 100 g Aprikosen
  • 2 EL Limettensaft
  • 0,5 TL Agavendicksaft

Zubereitung (45 Minuten)

  1. Das Schweinefilet abbrausen, trocken tupfen und längs eine Tasche einschneiden.
  2. Die Rosmarinblättchen fein hacken und mit dem Frischkäse und Eigelb glatt rühren.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Tasche füllen.
  4. Außen mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  5. Mit Speck umwickeln und mit Küchengarn fixieren.
  6. In einer heißen Pfanne in 1 EL Öl rundherum braun anbraten.
  7. Aus der Pfanne nehmen.
  8. Im Ofen bei 120°C Unter- und Oberhitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
  9. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  10. In einem heißen Topf im restlichen Öl kurz anschwitzen.
  11. Couscous einstreuen und mit der Brühe und dem Orangensaft bedecken.
  12. Aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
  13. Etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und abschmecken.
  14. Für die Salsa die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein würfeln.
  15. Die Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls klein würfeln.
  16. Beides mit dem Limettensaft und Agavendicksaft vermischen und mit Salz abschmecken.
  17. Das Küchengarn vom Fleisch entfernen und in Scheiben geschnitten mit dem Couscous auf Tellern anrichten.
  18. Die Salsa darüber geben und servieren.
Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Die 5 größten Mythen rund um's Fasten – Was stimmt wirklich?

Das traditionelle Fasten zählt in vielen Kulturen und Religionen zu den ältesten Methoden des Verzichts. Was steckt dahinter? Ist es viel mehr als nur…

Weiterlesen

Unser Darm lebt!

500 bis 1000 verschiedene Bakterienarten finden sich in unserem Verdauungstrakt und helfen uns, das Beste aus unserer Nahrung herauszuholen. Für…

Weiterlesen

Habit Building: Wie Sie in 5 Schritten neue Routinen aufbauen können

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie aus Ihren Vorsätzen langfristige Gewohnheiten machen! Wie lange es dauert, eine neue Handlung zu einer fest etablierten…

Weiterlesen

Mehr Infos zu Almased auf Instagram

Schließen
Zurück
Vor
Hier können Sie Almased kaufen
Hier können Sie Almased kaufen
Wir beraten Sie gern
Wir beraten Sie gern