Vitalstoffe als gesunde Bausteine

Typ-2-Diabetes ist mit über 90 Prozent aller Fälle die häufigste Diabetes-Form. Eine „Volkskrankheit“ mit ständig wachsenden Zahlen. Jedes Jahr erkranken ca. 500.000 Menschen neu und sie werden immer jünger. Selbst Kinder gehören dazu.

Hauptursachen für die Entstehung von Typ-2-Diabetes sind neben erblicher Veranlagung vor allem Übergewicht, Fehlernährung und Bewegungsmangel. Ein ungesunder Lebensstil mit zunächst unbemerkten Folgen. Im Gegensatz zum Typ-1-Diabetes wird beim Typ-2-Diabetes noch körpereigenes Insulin in der Bauchspeicheldrüse gebildet. Doch das Insulin verliert seine Wirkung und kann Zucker nicht mehr aus dem Blut in die Zellen schleusen. Der normale Abbau des Zuckers ist gestört, so entsteht nach und nach eine Insulinresistenz. Ein Typ-2-Diabetes ist die Folge.

Die Basistherapie für Diabetiker sieht zunächst eine konsequente Ernährungsumstellung, Bewegung und eine Gewichtsabnahme vor. Proteinreiche Lebensmittel, die den Blutzuckerspiegel harmonisieren, viel frisches Gemüse, kleine Mengen ballaststoffreiche Vollkornprodukte. Empfehlenswert sind ergänzend gesunde Fette aus Nüssen, Omega-3-reiches Öl und Obst in Maßen. Das macht eine gesunde Ernährung für Diabetiker aus.

Häufig liegt bei Diabetikern durch die besondere Stoffwechselsituation ein erhöhter Bedarf an Vitalstoffen vor. Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente. Deshalb sollte auf eine ausreichende Versorgung geachtet werden. Wie die in Almased enthaltenen Nährstoffe Sie unterstützen können, lesen Sie im Folgenden.

Als Diabetiker ist man oft vermehrtem oxidativen Stress ausgesetzt, so dass ein Schutz der Nerven und Gefäße vor freien Radikalen besonders wichtig ist. Aus der Gruppe der Vitamine fallen hier zwei wichtige Radikal-Fänger ins Auge:

Vitamin C, ein Power-Vitamin, das vor allem für ein gut funktionierendes Immunsystem verantwortlich ist, indem es zu einer normalen Funktion des Immunsystems beiträgt. Auf Grund seiner antioxidativen Wirkung bekämpft Vitamin C freie Radikale. Es leistet so einen Beitrag um die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Vitamin E, ein Zellschutzvitamin, ist vielen Menschen auch als Antioxidans durch seine Schutzfunktion vor oxidativem Stress bekannt. Es schützt die Zellwände und verbessert die Sauerstoffversorgung. Durch eine gute Versorgung leistet auch Vitamin E einen Beitrag, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Als weiteren Vitalstoff schauen wir uns das Spurenelement Zink genauer an. Das in Almased enthaltene Zink ist ein Multitalent mit vielen Funktionen, das bei Diabetikern häufig nicht ausreichend vorhanden ist. Es unterstützt ein gutes Immunsystem und stärkt die Abwehr. Ausreichend Zink sorgt dafür, freie Radikale abzuwehren und so die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Für die Funktion vieler Hormone wird ausreichend Zink benötigt, wie zum Beispiel bei der Funktion des Insulins. Auch in der Zellteilung spielt Zink eine wichtige Rolle. Bei der Haut, die sich ständig erneuert, macht sich ein Zink-Mangel durch eine schlechte Wundheilung bemerkbar. Zink lässt Wunden durch seine Funktion in der Zellteilung besser und schneller heilen.

Es lässt sich erkennen, wie wichtig eine nährstoffreiche Ernährung ist. Steuern Sie einen neuen Kurs an, verändern Sie Ihre Ernährung und profitieren Sie von einem bewussten Lebensstil mit Almased.

Typ-2-Diabetiker essen oftmals nicht zu viel, sondern das Falsche. So bleibt der Abnehmerfolg aus, auch wenn Kalorien eingespart werden. Oft fehlen außerdem wichtige Nährstoffe. Leider ist dies auch oft ein Teufelskreis, denn je mehr Kalorien gespart werden, desto schwieriger wird es oft die Nährstoffe in ausreichender Menge zu sich zu nehmen. Wie Sie es trotzdem schaffen? So geht´s:

... hier die Inhalte des Diabetiker-12-Wochen-Planers:

  • Nehmen Sie dreimal täglich Almased in der 1.Woche.
  • Dann folgen täglich zweimal Almased und eine Mahlzeit in der 2. bis 4.Woche.
  • Nun wird ab der 5. bis 12.Woche täglich abends Almased getrunken und zwei Mahlzeiten gegessen.

Den passenden Diabetiker-Plan für 12 Wochen zum Download finden Sie unter: https://www.almased.de/fileadmin/user_upload/downloads/DE_12-Wochen-Planer.pdf

Wenn Sie nicht direkt eine Diät starten möchten, aber trotzdem Ihren Körper mit Nährstoffen versorgen wollen, ersetzten Sie einzelne Mahlzeiten mit Almased oder nehmen Sie Almased vor der jeweiligen Mahlzeit und halbieren die Portion.

Hiermit punktet Almased

  • Almased liefert für den Diabetiker einen ausgewogenen Nährstoff-Mix aus Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und essenziellen Aminosäuren. Der Körper bekommt im Handumdrehen alles was er braucht und vor allem das für Diabetiker so wichtige hochwertige Eiweiß.

  • Ein hochwertiges Lebensmittel mit Rohstoffen natürlichen Ursprungs: ohne künstliche Aromen, Süßungsmittel, Füllstoffe oder Konservierungsstoffe.

  • Almased hat ein ideales 2:1-Verhältnis von Proteinen und Kohlenhydraten und ist somit ein proteinreiches Lebensmittel mit einem glykämischen Index von 27.

  • Eine festgelegte Kalorienmenge und Portionsgröße garantieren eine kalorienreduzierte, niedrig glykämische Ernährung.

  • Ein Almased-Shake macht es einfach, kalorienreiche Lebensmittel zu reduzieren. Durch die schrittweise Integration von ausgewogenen Mahlzeiten fällt es leichter die notwendige Lebensstiländerung zu erreichen, Übergewicht zu bekämpfen und eine gesündere Lebensweise zu erlernen. Unser Almased-Diabetiker-Plan unterstützt Sie auf diesem Weg. Fordern Sie den kostenlosen 12-Wochen-Diabetes-Planer gleich an.